ARTIKEL und VIDEOS


GIFT IM DARM...

Über Gift im Darm und welche Rolle Glyphosat dabei spielt. Ein Video, das jeder gesehen haben sollte.


 

DER BIOFILM IM DARM

Im Laufe unseres Lebens sammelt der Darm viele Schlackenstoffe an, die sich an die Darmwand heften.

Was kaum bekannt ist: Diese Schlackenstoffe aus unverdaulichen Nahrungsresten können zusammen mit Darmschleim und Bakterien/Parasiten einen sogenannten BIOFILM bilden, der unseren Darm auskleidet. Dadurch wird die Aufnahme eines Großteils an Nährstoffen verhindert, und die Grundlage gelegt für viele Krankheiten, die ihre Ursache im Darm haben (Immunsystem!). Dieser Biofilm entspricht oft nicht nur einer dünnen Schicht, sondern kann sogar mehrere Kilogramm betragen - bis zu 15 kg oder mehr!

 

Im Eigenversuch konnten wir selbst mit Hilfe einer speziellen, einfachen Darmkur innerhalb von 5-6 Tagen diesen Biofilm loswerden (Fotos und Erfahrungsbericht gerne auf Anfrage).

 

Artikel: www.cleanquell.com/biofilm



STROPHANTIN

Sehr wichtig zu wissen für alle Herzpatienten:  http://www.strophantus.de/



BOR - ein wichtiges Mineral

Video-Zusammenfassung über die unglaublichen Eigenschaften eines kaum beachteten Minerals



MAGNESIUM

kurzer Überblick, warum Magnesium so wichtig ist, und Artikel über die verschiedenen Magnesiumverbindungen



VITAMIN D - VORTRAG

Sehr empfehlenswerter Vortrag von Prof. Dr. Jörg Spitz



VITAMIN D-BLUTTEST

Vitamin D-Bluttest zum Bestellen. Einfach Zuhause durchführen (mit genauer Anleitung), abschicken, und das Ergebnis wenige Tage später im Internet nachlesen.



VITAMIN D-FRAGEBOGEN

Fragebogen zur Ermittlung des Vitamin D-Wertes mit erstaunlich treffsicherer Genauigkeit. Die Abweichung gegenüber Bluttests ist sehr gering!



BESCHREIBUNG MSM

Ein kurzer, gut zusammengefasster Artikel, und darunter eine sehr ausführliche Beschreibung von MSM. Der Link zum nächsten Teil befindet sich im Artikel oberhalb der Überschrift.



ÜBERSÄUERUNG

Erklärung zu Hydroxypathie und warum bei chronischer Übersäuerung Basenkonzentrat der Ausweg aus dem Kreislauf sein kann.



ÄNGSTE, PHOBIEN...

Hilfreiche Technik, die jeder bei sich selbst anwenden kann, um Ängste, Phobien, und sogar körperliche Beschwerden zu lindern.




HPU-FRAGEBOGEN

Online-Fragebogen vom KEAC-Institut über die oft unerkannte Stoffwechselstörung HPU, die einen chronischen Mangel an Zink, B6, Mangan, Chrom und Magnesium auslösen kann.



HEILMITTEL JOD?

Gute Video-Zusammenfassung und ein Artikel zum Thema Jod.



JIAOGULAN

Infoseite und Bezugsquelle der Jiaogulan-Pflanze, auch "Kraut der Unsterblichkeit" genannt.



ANTIBIOTIKA

Höchste Vorsicht bei der Anwendung von Antibiotika, welche Fluorchinolone als Wirkstoff enthalten! Dazu gehören z.B. Ciprofloxacin (Ciprobay, Ciloxan...), Levofloxacin (Tavanic, Oftaquix...),  Moxifloxacin (Avelox, Actira, Vigamox...), Norfloxacin, Enoxacin (Enoxor) und andere.

 

Zum Weiterlesen:

www.fluorchinolone-forum.de



WASSERSTOFFPEROXID

Artikel über H2O2... das vergessene Heilmittel



Elektrosmog und Nährstoffe

Wie uns Elektrosmog die Nährstoffe raubt. Hier werden die Zusammenhänge mit Calcium, Vitamin D, Magnesium ect erklärt.





PARASITEN

Die Tatsache, dass praktisch jeder Mensch eine mehr oder weniger große Menge an Parasiten in sich hat (wie z.B. Candida, Borrelien, Toxoplasma gondii etc.), ist bislang viel zu wenig bekannt und viel gravierender als bislang angenommen. Je nach Gesundheitszustand und Stärke des Immunsystems können sich Parasiten im Körper ausbreiten und die verschiedensten Probleme verursachen. Deshalb ist es, wenn man seine Gesundheit in die Hand nehmen möchte, immer von Vorteil, zunächst einmal prophylaktisch (vorbeugend) eine Parasitenkur durchzuführen.

 

https://www.volkskrankheit-parasiten.org/?fbclid=IwAR03Oy19f17Kr0Qj-t5RuLEFjorLZ6h4bkSVLB77_AwYAYlp2YvVM8Fll-I

 

 

 


Noch ausführlicher wird das Thema im folgenden Video behandelt (Achtung, Hardcore)


ACHTUNG!

Alle dargestellten Inhalte sind ausschliesslich zur neutralen Information und für den Erfahrungsaustausch bestimmt, und sollen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Heilpraktiker ersetzen. Die hier dargelegten Informationen stellen keine Empfehlungen oder Bewerbungen der erwähnten Stoffe oder Methoden dar und dürfen nicht als Grundlage zur Eigendiagnose betrachtet werden. Unsere Texte erheben weder den Anspruch auf Vollständigkeit noch auf Aktualität, auf Richtigkeit oder auf Ausgewogenheit der wiedergegebenen Informationen.

 

Wenden Sie sich bei gesundheitlichen Beschwerden an Ihren Arzt oder Heilpraktiker. Das beenden oder ändern ärztlicher Behandlungen tätigen Sie immer auf eigene Verantwortung und nicht auf der Grundlage der hier vorliegenden Informationen. Wir übernehmen keinerlei Haftung für Unannehmlichkeiten, Schmerzen oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Informationen ergeben.